20
Okt
2014

Einmal im Leben...

Mit "einmal im Leben möchte ich " fangen viele Wünsche und Geschichten an. Wenige davon werden wahr. Vielleicht habe ich ja Glück und gewinne hier eine Traumreise durch die Schweiz.


Aber: Ich teile die Chance mit Euch und Ihr gewinnt.....dann gucken wir hinterher wenigstens die Fotos zusammen an.


mein täglich Leben gib mir heute

19
Dez
2013

Nichts zu Weihnachten?

Es ist kaum zu glauben, in welche Untiefen der menschliche Verstand zu sinken in der Lage ist. Es entzieht mir fast die Kraft zur Kommentierung, dass über den Versandhändler AMAZON ein Artikel zu beziehen war der einfach aus NICHTS bestand. Blister ohne Inhalt. Entleerte Geschenke für entleerte Köpfe.

nichts

Das einzig tröstliche sind die Rezensionen zum Angebot. Sie lassen hoffen, dass es noch ein wenig Intelligenz gibt.

Und wenn jemand wirklich nicht weiß, was er mit seinem Geld anfangen soll, dann hier vielleicht.


Mein täglich Leben gib mir Heute.

18
Dez
2013

Ist noch jemand da ?

Nach fast einem Jahr Abstinenz, erlaube ich mal in das Vakuum zu fragen, ob noch jemand da ist.

Mein täglich Leben gib mir heute!

5
Mrz
2013

Aufruf zum gemeinschaftlichen Diebstahl in Friesenheim?

Früher regten mich die unzählbaren Fehler in der Tageszeitung auf. Mittlerweile versuche ich die Abonnementgebühren als Unterhaltungsentgelt für die zahlreichen beifallspflichtigen Fehler zu betrachten.

foto24

Der Gemeinderat der kleinen badischen Kommune berät also heute darüber, wie das mit dem Stehlen von Urnen künftig zu laufen hat. Machen die sich da nicht strafbar?
Wieder mal: Chapeau BZ!

Mein täglich Leben gib mir heute!

21
Feb
2013

Nochn Pilz!

Die kleinen Freuden lauern überall. So zum Beispiel in meinem Keller, in dem sonst nur noch Kartoffeln ihrer schmackhaften Zubereitung entgegenkeimen.

Etwas weiter in Richtung Kellerfenster wachsen und sprießen die Kräutersaitlinge. Die erste Brut habe ich vermurkst. Die zweite, mit der Erfahrung der Fehler von der ersten, kommt richtig gut. Die erste Erntewelle verspricht Kräutersaitlinge en masse.

pilze

Samstag oder Sonntag wird Erntetag sein. Wenig Butter, dann die geschnittenen Pilze, etwas Salz und Pfeffer und gut ist es. Und dabei ist dieses Vergnügen mehr als einfach und übers Internet leicht zu beziehen.

Mein täglich Leben gib mir heute!

19
Feb
2013

Tritt zurück!

Ich versteh das. Meine Zustimmung hat er. Ganz recht. Der machts richtig. Man sollte viel öfter mal zurücktreten:

tritt

Find ich gut vom Papst!

Mein täglich Leben gib mir heute!

5
Feb
2013

Weiter denken!

Fußball: Mitfiebern, Begeisterung erleben, Gemeinschaft spüren, Hingerissen sein, ungeschönt und ehrlich Sport erleben. Auch wenn es gar nicht meine Welt ist, war es doch sicher für viele Menschen so. Fußball als Erlebnis. Mythos Fußball.



Jetzt denke ich in Parallelen zum Mythos Radsport: Entzaubert und hintergangen. Ist Fußball nur noch ehrlich im kleinen Dorfverein, wo noch wahrhaft gekickt wird? Hoffentlich - aber ich möchte keine Hand dafür ins Feuer legen! Denn ansonsten hat mit der FIFA, und neuerdings auch mit der organisierten Kriminalität, jemand anderes die Fäden in die Hand genommen. Der Rest ist Schafen gleich, die glauben und Eintritt bezahlen.

Wo verlassen wir uns denn sonst noch auf wahre Werte? Ui, das mag man gar nicht glauben - und vielleicht macht es auch ein wenig nachdenklich

Mein täglich Leben gib mir heute!

1
Feb
2013

ADHS?

Die Badische Zeitung hat am Donnerstag 31. Januar über die stark gestiegene Vergabe von RITALIN bei Jungen berichtet. Besonders hoch sei der Anteil der 'behandelten Kinder' in Würzburg und begründet wurde es unter anderem mit der dortigen Dichte von Kinder- und Jugendpsychatern. Mir fiel der alte Satz wieder ein: "Es ist erstaunlich, wieviele Dinge doch plötzlich wie ein Nagel aussehen, wenn das einzige Werkzeug ein Hammer ist!"

Was ist los mit "den Jungen"? Sie sitzen nicht so artig und brav auf den Stühlen in der Schule. Es drängt sie nach Bewegung und Dampf-ablassen. Na los Eltern: Dann die Kinder mal nicht mit dem Auto zur Schule und wieder abholen. Rauf aufs Rad. Vielleicht fahren wir die Knaben auch nicht zum Kicken oder in die Sporthalle, sondern nutzen die Anreise zum Aufwärmtraining. Und ansonsten haben meine Frau und ich Gutscheine für PC- und Fernsehzeit vergeben (Bildschirmgutscheine). Pro Tag maximal 60 Minuten. Am Wochenende täglich maximal 90 Minuten. Das Alternativangebot bestand aus gemeinsamer Beschäftigung: Brettspiele, Gemeinsam Kochen, Ausflug oder sonstwas.

foto23

Die Verlockung sich vor dem Kasten einer passiven Berieselung hinzugeben ist gross - vor allem auch für die Eltern, die dann erstmal ihre Ruhe haben. Das dicke Ende kommt danach, wenn die Kids aufgeheizt sind und dann aber konzentriert Hausaufgaben machen, oder sich auf eine Klassenarbeit vorbereiten sollen.
Die Unruhe der Kinder ist oft auch eine Bequemlichkeit der Eltern.

Ich empfehle (ganz innig) die Lektüre des Buches "Warum unsere Kinder Tyrannen werden". Ist zwar auch von einem Kinderpsychologen, aber dennoch auch für Laien gut und verständlich zu lesen. Mehr dazu rechts in der Leiste unter MEIN LESESTOFF.

Mein täglich Leben gib mir heute!
logo

Mein täglich Leben gib mir heute

und es wird täglich besser

Kaum zu glauben

Nichts ist so absurd, dass es Gläubige nicht glaubten oder Beamte nicht täten. (Arno Schmidt)

Linkisches

Mein Lesestoff



Beppe Severgnini
Überleben in Italien -


Jean-Luc Bannalec
Bretonische Verhältnisse

Hier gibts was auf die Ohren:


Amanda Jenssen
Happyland


Richter, Hope, Kkob, De Ridder
Recomposed By Max Richter: Vivaldi,Four Seasons

Archiv

April 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 

Web Counter-Modul

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB


...und jetzt Werbung
Ausserdeutsches
Elternpflege
Entspannung
Essen&Trinken
Familie
Geschichte & Geschichten
Gleichberechtigung
Innerdeutsches
Rechtschreibung
Sinnfreies
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren